Der Lernshooter als Browser-Version
Der Lernshooter als App
   

Der Lernshooter

In Kooperation mit lernfreak.de bieten wir den Lernshooter an.
Mit dem Lernshooter können Inhalte auf spielerische Weise vermittelt und vertieft werden.
Der Lernshooter ist dabei kein statisches Produkt, sondern wird, Ihren Wünschen entsprechend, individuell angepasst.
Zusätzlich haben Sie über das inklusive Backend die Möglichkeit die Fragen des Spiels eigenständig zu verändern oder zu ergänzen.

logo lernfreak

Spielerisch lernen in digitalen Zeiten
   

Spielen

Das Bild des digitalen Spielens hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Besonders seit dem Aufkommen der mobilen Apps gibt es viele erfolgreiche, einfach aufgebaute und schnell zu verstehende Spiele. Auch die Zielgruppe hat sich hierdurch wesentlich vergrößert. Waren es früher zumeist männliche Jugendliche, die am heimischen PC in die Spielewelten eintauchten, spielt heute fast jeder zweite Smartphone-Besitzer gelegentlich ein Spiel.

E-Learning

Mit der digitalen Revolution verändern und erweitern sich auch die Möglichkeiten des Lernen und Lehrens. Global verfügbare und teilbare Inhalte, audiovisuelle Aufbereitung von Bildungsinhalten oder gemeinsames Arbeiten an Dateien oder Projekten in der Cloud sind nur einige Beispiele dafür.

Hinzu kommt die Möglichkeit der Interaktion. Während früher das Lernen außerhalb des Klassen- oder Seminarraums zumeist bedeutete, dass einem die Inhalte nur frontal „vorgesetzt“ wurden, können heute Lernerfolge interaktiv und spielerisch vertieft werden.

Der Lernshooter
   

Der Lernshooter ist in der Schnittmenge dieser beiden Welten angesiedelt. Er vereint den Spaß beim Spielen mit den aktuellen Möglichkeiten des e-learnings.

Der bereits erschienene Jurashooter kann hier getestet werden.

Die Funktionsweise

Der Lernshooter ist verständlich gestaltet und die Spielidee intuitiv zu erfassen. Zu einer eingeblendeten Frage müssen die richtigen Antworten ausgewählt werden. Alternativ kann statt einer Frage zum Beispiel auch ein Satzanfang stehen, der vervollständigt werden muss. Die richtigen und falschen Antworten erscheinen immer nur für kurze Zeit an wechselnden Positionen. Wird eine richtige Antwort gewählt gibt es Punkte – wird eine falsche Antwort gewählt verliert der Nutzer eines seiner drei „Leben“ und bekommt Minuspunkte. Angeklickte Antworten verschwinden aus dem Zyklus der Antwortvorschläge. Zusätzlich gibt es drei Joker, über die sich die richtigen Lösungen anzeigen lassen. Sind alle richtigen Antworten gefunden startet der nächste Level.

Der visuelle Aufbau und Praxis-Beispiele

Aufbauend auf die visuelle Matrix des Lernshooters kann sein Aussehen, den Kunden- wünschen und Themen entsprechend, individuell angepasst werden. Gleiches gilt für die auditive Ebene. Es sind beispielsweise bestätigende Klänge bei der Auswahl einer richtigen Antwort zu hören.
Beispiel: Der Jura Shootzer BGB. Zur Grundausstattung des Spiels gehören 2 Level mit 10 Fragen – sie dienen dazu, den Shooter zu testen. Als In-App-Kauf kann sodann die Vollversion erworben werden. Sie besteht aus 27 Leveln mit über 200 Fragen aus dem Zivilrecht.
Beispiel: Der Kanalratenshooter Ein Actionspiel zum Erfahren der Grundlagen der Siedlungswasserwirtschaft – entstanden in Zusammenarbeit der lernfreak UG (haftungsbeschränkt) mit dem Bauhaus-Institut für zukunftsweisende Infrastruktursysteme (b.is) der Bauhaus-Universität Weimar.

Beispiel: Der Grammar Shooter ist ein kurzweiliges und witziges Lernspiel, mit dem man einfach die Zeitformen der englischen Grammatik lernen kann:

Effektives Lernen

Der Lernshooter macht sich mehrere von der Lernpsychologie identifizierte Erfolgsfaktoren für effektives Lernen zunutze:

Die wichtigsten Lernkanäle werden genutzt:
Das Sehen und das aktive Handeln. Letzteres dadurch, dass der Nutzer das jeweils richtige Antwortelement in kurzer Zeit auswählen muss.

Der Nutzer wird durch kleine Erfolgserlebnisse anhaltend motiviert:
Zum einen erhält er bei jedem richtig ausgewählten Antwortelement ein akustisches und optisches sofortiges Feedback. Der erreichte Punktestand wird zudem in eine Highscoreliste übertragen. Der so entstehende sportliche Ehrgeiz, die Mitspieler oder sein eigenes vorheriges Abschneiden zu überflügeln, ist als Motivationsfaktor nicht zu unterschätzen.

 
Das Backend
   

Ein besonderes Plus des Lernshooters ist sein Backend. Während ähnliche Produkte nur vom Programmierer angepasst werden können, bietet der Lernshooter dem Kunden die Möglichkeit die Fragen und Level selbst zu erstellen, zu ergänzen, zu verändern oder zu löschen. Das Backend kann bequem über den Browser bedient werden.

Mit einem Klick zum neuen Level:

backend

Der Level wird mit richtigen und falschen Antworten befüllt:

backend2

 
Technische Voraussetzungen

Den Lernshooter gibt es als iOS-App oder als Browser-Spiel.
Die Browser-Variante ist über html5 realisiert und läuft in den gängigen, aktuellen Browsern wie dem Internet Explorer, Firefox, Chrome oder Safari.

Ergänzungs-Module

Wenn Sie einen Lernshooter erworben haben, bieten wir zusätzlich die Möglichkeit weitere Module des selben Spiels zu erwerben. Ein Modul bedeutet, Sie erhalten das Spiel mit den selben Grafiken und Tönen ein weiteres Mal. Auch das Backend wird entsprechend erweitert.
So können Sie beispielsweise mit jedem Modul ein anderes Thema vertiefen.

Der Lernshooter und Erklärvideos

Der Lernshooter läßt sich perfekt mit unseren Erklärvideos kombinieren. Die im Video vermittelten Inhalte können mit dem Lernshooter abgefragt und weiter vertieft werden. Dabei lässt sich das Video auf Wunsch direkt in den Lernshooter integrieren. Zusätzlich können die Grafiken und die Töne des Erklärvideos in das Spiel übernommen werden. So ergibt sich ein inhaltlich und audiovisuell ko­hä­rentes Gesamtbild.

Download Exposé Erklärfilm

 
Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot
 

Sie haben Interesse am Lernshooter oder weitere Fragen?
Kontaktieren Sie uns!

angebot@joernbarkemeyer.de
 
Telefon: +49 30 627 27 800
Mobil: +49 171 932 45 51

Kontaktformular